Feedback Kunstführung online

Liebe Frau Sandberger,

Ich habe mich dieses Wochenende ausführlich mit Ihrem letzten online Thema beschäftigt.Was für ein großartiger Architekt war Michelucci, incredibile  und er war auch sehr fleissig.
Ich hätte nie geglaubt, dass mich eine moderne Kirche so beeindrucken könnte, dazu noch im katholischen Italien.
Das viele Licht, die verschiedenen Materialien, die eingesetzt wurden, die ganze Architektur. Allerdings muss ich gestehen, wenn ich die Kirche alleine ohne Ihre fundierten Erklärungen besucht hätte, hätte ich manches nicht verstanden und hätte so für mich gedacht, na ja ganz schön, eben modern und etwas fremdartig.Aber nun sage ich: un vero capolavoro di archtettura.
Grazie di nuovo per questa guida, se anche solo online. Una visita di queste due chiese moderne sarebbe molto interessante.
Bin gespannt auf Ihre weiteren online Führungen ab Oktober.

Bis dahin eine gute Zeit, bleiben Sie und Ihre Familie gesund.
Tanti cari saluti   D.W.

Hallo Mone,
gestern habe ich mir Deine Führung zu Sant Anna di Stazzema angeschaut. Dieses Ereignis, für das es keine Worte gibt, hast du wirklich mit sehr viel Einfühlungsvermögen in deine Führung eingebettet.
Wir hoffen, dass ihr alle wohlauf seid und viele Grüße aus Stuttgart

Guten Abend liebe Frau Sandberger,
Ich bin von meinem virtuellen Besuch in Pistoia zurück und ich danke Ihnen für die vielen Infos und ausführlichen Erläuterungen. Pistoia besitzt viele interessante Sehenswürdigkeiten Ein Besuch lohnt sich sicherlich. Das Ospedale del Ceppo, der terracotta Fries der Familie Della Robbia, deren Kunstwerke nicht nur in der Toscana zu besichtigen sind. Mir gefallen diese farbigen Kunstwerke sehr gut. Was das Bild von Rosso Fiorentino mit dem Titel Sacra conversazione anbelangt bin ich Ihrer Ansicht. Es wirkt wirklich etwas diabolisch bis auf die beiden Engel, wobei mir der eine doch  bekannt vorkam und siehe da, ich besitze eine schöne Postkarte. Es ist nämlich mein Lieblingsengel.Ich bin gespannt auf das nächste Thema.Aber danach dürfen Sie mit Ihrer Familie in den verdienten Urlaub gehen.Ich wünsche eine schöne Zeit, und gute Erholung.Bleiben Sie gesund.Tanti cari saluti e arrividerci 🌞🌞🌝🌝😎😎

Liebe Monika, ich habe gerade deine 11. online Kunstführung an meine Mitglieder weiter gesandt. Ich habe von vielen Mitgliedern gehört, dass insbesondere deine letzten Beiträge technisch und inhaltlich ganz großartig gewesen sind. Die Schar Deiner Kunstführungen – Liebhaber steigt stetig.

Ich wünsche dir noch einen schönen restlichen Sonntag und bis zum nächsten Wochenende online 🤗Deine Andrea

“Liebe Frau Sandberger,

Ich bin etwas im Rückstand, weil ich mich sehr ausführlich mit den Medici befasst habe. Diese Familie hat es in sich.
Dann hat mich die Geschichte über das Massaker der SS im August 1944 in Sant’Anna di Stazzema mehr als betroffen gemacht. Ich habe ausführlich im internet recherchiert. Ich wusste zwar, dass in einem Dorf in der Toscana ein Massaker stattgefunden hat, bei welchem über 500 unschuldige  Frauen, Kinder und sogar Babies zu Tode kamen, aber so grauenvoll war mir das ganze nicht in Erinnerung. Leider hat es von deutscher Seite sehr lange gedauert, bis Politiker endlich in dieses Dorf kamen und um Verzeihung für diese Greueltaten auch gegenüber den noch wenigen Überlebenden gebeten  haben. Das Museum ist ein guter Ort zur Erinnerung, und zum Nachdenken, denn man darf diese Tragödie niemals vergessen, insbesondere auch im Hiblick darauf, dass in jüngster Zeit Rassismus und Hassgefühle wieder zunehmen.

Ich mag das neue Format.
Man kann sie auch in der Dia Show in Aktion sehen. Ich hätte nie geglaubt, dass Michelangelo, Vasari, Brunellesci am Bau der Treppe in der Laurentianischen Bibliothek beteiligt waren.
Diese Steine ​​könnten interessante Geschichten erzählen.
Übrigens, viele Komplimente an Stefano, seine Fotos sind wunderschön.
Ich freue mich auf Ihre nächste Audioshow.

Saluti da K.
D. W.
🌞🌞🌼🌼🌻🌻🌻👍👍 “

Liebe Monika,

Dein Dia-Audio-Show Format ist grandios, Du hast Dich wirklich von Führung zu Führung gesteigert.

Ich fand Deine 10. Online Führung auch wieder sehr interessant und sehr gut aufbereitet und die DIGler aus Kassel, sofern ich mit Ihnen gesprochen habe, waren auch begeistert.

Gern können wir uns im Oktober noch einmal über weitere Kunstführungen, vielleicht  1 x  pro Monat unterhalten.

Also bis Freitag.

Lieben Gruß

A.”

Liebe Frau Sandberger,

Ich möchte mich heute bei Ihnen bedanken für die sehr interessanten, gut präsentierten  Themen die Sie uns jeden Freitag zukommen lassen. Ich kann gar nicht so genau sagen, welches Thema mir am besten gefallen hat, vielleicht die Olivengeschichte. Ich erinnere mich, dass ich das eine oder andere schon mal in Natura gesehen habe, aber  Ihre Themen enthalten so viel neues. Vor allem in Verbindung mit Ihrem insider Wissen. Ich freue mich jede Woche auf Freitag in Erwartung was Sie wieder für uns ausgearbeitet haben. Übrigens, ich lese gerade mit großem Interesse Ihr Buch, “aus dem Land wo nicht nur die Zitrone … ” Da haben Sie ja schon einiges erlebt, was den ital. Bürokratismus, Kultur. etc. anbelangt, sicherlich nicht immer einfach. Auguro a Lei e alla gentile famiglia Una bellissima Pentecoste.”

Suuuperschön, die Reiter aus der Toskana!!!♥️

Toll recherchiert, wunderbare druckreife, schön formulierte Sätze, ein Schatz an Hintergründen und Anekdoten…

Wow!!!

Danke und gut‘s Nächtle, S.”

Guten Morgen liebe Frau Sandberger

Sie waren fleissig. Video 3 ist angekommen,  da werde ich mich am Wochenende damit eigehend  befassen.

Der Mythos Olivenbaum hat mich sehr inspiriert, indem ich mir ein kleines Olivenbäumchen für meinen Balkon gekauft habe, dann war ich noch in einem kleinen Laden bei uns im Ort  und erkundigte mich nach Olivenöl. Er kauft das Öl bei einem Bauern, es stammt aus Ligurien.
Der Inhaber war über meine Kenntnisse überrascht.

Mochmals vielen Dank für all die Infos.

Liebe Grüße D.W.”

An die  Deutsch – Italienischen Gesellschaft Kassel :

“Sicherlich erinnern sich noch einige von Ihnen an unsere charmante, manchmal etwas gestrenge, aber hoch qualifizierte und sympathische Reiseleiterin und Kunsthistorikerin in der Toskana, Frau Monika Sandberger.

Sie hat uns vieles über Land und Leute in dieser Region vermittelt,  durch Volterra, Pisa, Lucca, Siena und Florenz geführt und uns, konzentriert auf das Wesentliche, kunsthistorische Schätze gezeigt und erklärt. Sie war mit der Geschichte der Medici vertraut, ebenso kannte sie sich bestens in den Uffizien aus.

Frau Sandberger hatte nun die schöne Idee, ein kunsthistorisches online Angebot zu entwickeln für Kunst – und Toskana-Freunde, um die aktuelle kultur – und reisearme Zeit zu überbrücken und zu bereichern.

Hier finden Sie jede Woche, immer freitags, eine neue online – Video-Kunstführung zu einem italienischen Kunstwerk oder Kulturthema, einen kunsthistorischen online-Vortrag, den sie mit Bildmaterial versehen und live in ihrem Homeoffice für Interessierte aufgezeichnet hat.

Sie selbst sagt über ihre Vorträge:

„Meine online – Vorträge haben das Prädikat „self made”. Es ist nicht so einfach, alles technisch, inhaltlich und visuell akustisch auf die Reihe zu kriegen.

Es ist ein technisches Experiment und ich bitte um Verständnis für jegliche Unvollkommenheit. Ich verspreche, mich stetig zu bessern. Ich kann nicht mit einer Doku im TV konkurrieren. Ich hab ja kein Filmteam …

Ich hoffe, die Zuschauer haben für das Unperfekte Verständnis und trotzdem Freude am Inhalt!”

So, nun wünsche ich Ihnen ein paar schöne Eindrücke und Einblicke, mit vielen Erinnerungen, aber auch der Hoffnung, einiges davon bald wieder sehen und schmecken zu können.

Herzliche Grüße und ….bleiben Sie gesund!

Ihre / Eure Andrea B.”

Liebe Frau Sandberger,

Ich möchte mich heute bei Ihnen bedanken für die sehr interessanten, gut präsentierten  Themen die Sie uns jeden Freitag zukommen lassen. Ich kann gar nicht so genau sagen welches Thema mir am besten gefallen hat, vielleicht die Olivengeschichte.

Ich erinnere mich, dass ich das eine oder andere schon mal in Natura gesehen habe, aber  Ihre Themen enthalten so viel Neues, vor allem in Verbindung mit Ihrem insider Wissen.

Ich freue mich jede Woche auf Freitag in Erwartung was Sie wieder für uns ausgearbeitet haben.

Übrigens, ich lese gerade mit grossem Interesse Ihr Buch, “aus dem Land, wo nicht nur die Zitrone …. “

Da haben Sie ja schon einiges erlebt, was den ital. Bürokratismus, Kultur etc. anbelangt, sicherlich nicht immer einfach.

Auguro a Lei e alla gentile famiglia una bellissima Pentecoste.

Hallo meine Liebe,
habe mir gerade deine Kunstführung angesehen und habe mich gefreut, dich bei dieser Gelegenheit im ,,Homeoffice,, zu sehen und deine Stimme zu hören. Das ist doch ein nettes Format. Vielleicht findest du viele Anhänger. Außerdem erhältst du dir auf diese Art deinen Platz, um über schöne Dinge nachzudenken und zu sprechen. Die gezeigten  Bücher sind dann allerdings immer spiegelverkehrt, falls die Schrift von Bedeutung ist😉. 
Sei ganz liebe gedrückt von  Syb

Liebe Monika,
einige Mitglieder haben mir jetzt auf Deine Vorträge ein Feedback gegeben, was ich Dir nicht vor enthalten möchte. Ich denke es interessiert Dich und Du nimmst mir meine nachfolgenden Überlegungen nicht übel. Überwiegend war die Resonanz sehr positiv. Alle waren der Auffassung, dass Du Dir sehr viel Mühe gibst, über ein tolles Gesammtwissen verfügst und viel Zeit investiert hast, um die einzelnen Sachen auszuarbeiten. Kritisiert wurde, dass Du sehr leise wirst, wenn Du Dich vom Mikrofon weg drehst. Das habe ich auch schon festgestellt, aber dies ist nicht anders sicherlich zu bewerkstelligen. Von einigen Florenz- Reiseteilnehmern habe ich gehört, dass du auf unserer Reise viel lebhafter gewesen bist, als bei der online Kunstführung. Man wünscht sich etwas mehr von Deinem Temperament 🙃🤗🤥.
Die „Nacht“ gefällt mir schon sehr gut, mein Lieblingsthema bleiben allerdings die Medici und Michelangelo. Jetzt bin ich sehr gespannt auf dein neues Thema und freue mich, wieder einmal mit einem meiner Lieblingsbilder von Botticelli in geistige Verbindung treten zu können. Liebe Grüße