Toskana Reisen in Zeiten von Corona

Hier geht´s zu meinen online Kunstführungen
!!! (bitte einfach auf die Schrift klicken !!!

“AHA !”
Abstand halten,
Hände waschen,
Alltagsmaske benutzen

 

Kunstführungen
in Phase zwei der Pandemie

 

Für die Phase 2 der Pandemie biete ich individuelle private Kunstführungen in der wundervollen Toskana an, die ich unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen mit Ihnen gemeinsam nach Ihren Wünschen individuell entwerfe.
Kulturprogramm ohne Menschenmengen und Schlangestehen in Florenz, Tagestouren voll von wunderschönen Erlebnissen, Kunst, Geschichte und kulinarischen Genüssen: all das geht wieder ohne Probleme und mit AHA!

 PROGRAMM-VORSCHLÄGE:

private Führungen mit kleinen Gruppen in den Museen und Stadtrundgänge in den ehemaligen Stadtrepubliken (Florenz, Siena, Lucca, San Gimignano, Volterra, Prato, Pistoia), der Seerepublik Pisa, in kleinen Dörfern und historischen Weilern der Toskana sind jetzt wieder möglich.

Die Museen in Florenz sind zum Großteil wieder geöffnet und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen (Einhalten der Abstandsregel, Tragen von Gesichts- Masken, Fiebermessen am Eingang) und mit Voranmeldung besichtigbar.

Gruppenführungen sind unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen  mit Audiogerät bis zu einer Gruppengröße von 9 Personen in den Uffizien und im Palazzo Pitti, bzw. 5 Personen in der Accademia (David von Michelangelo) möglich.
Jedes Museum hat seine eigenen Öffnungszeiten und Hygienemaßnahmen schriftlich mitgeteilt.

Außerdem begleite ich Sie herzlich gerne …
zu einer private Wein- und Olivenölprobe bei einer Winzerfamilie im Chianti,
zu einem verzaubernden Besuch in einer historischen Parkanlage der Renaissance,
auf den Spuren von Leonardo da Vinci durch die Olivenhaine,
in den Hügeln über Florenz zur Villa von Galileo Galilei, wo er einst seinen vom Papst verhängten Hausarrest absaß.

Dabei werden wir uns besonders um die nötigen Hygiene- und Abstandsvorschriften bemühen und Ihnen so eine sichere, sinnvolle und eindrucksvolle Reise in die Toskana ermöglichen.

Ich freue mich schon auf Ihre Nachricht und planen mit Ihnen Ihren individuellen Urlaub, gerne auch mit Ihrer Familie, mit Kindern oder im kleinen Freundeskreis.

Ich empfehle Ihnen:

– für die Anfahrt und die Tagesausflüge den privaten Pkw (eigener oder Mietwagen).
Wir fahren voraus und Sie folgen uns durch die Toskana.
An Grenzübergängen, Flughäfen und Bahnhöfen muss man mit Gesundheitskontrollen und Temperaturmessungen rechnen.

– unter Einhaltung der Maskenpflicht können Sie von Florenz aus problemlos die Tram zum Flughafen, oder den Regionalzug nach Prato, Pisa, Pistoia, Lucca oder Viareggio benutzen.
Sollte das öffentliche Verkehrsmittel im Berufsverkehr übervoll sein, warten Sie einfach auf das nächste Fahrzeug.

– Sie sollte sich auf jeden Fall bei ihrer Reisekrankenversicherung erkundigen, ob sie die Behandlungskosten übernimmt, wenn man im Ausland krank wird.
Eine 14-tägige Quarantäne nach der Heimkehr aus Italien nach Deutschland wird nicht mehr verlangt.

-für Ihre Unterkunft empfehle ich ein Landhaus, Agriturismo, ggf. ein Appartement zur Selbstversorgung oder mit Frühstück. Ich berate Sie gerne!!!

– statten Sie sich bitte ausreichend mit Desinfektionsmittel, Hand-Desinfetionsgel, CE-Masken oder Stoffmasken als Mund-Nase-Schutz aus. Es gibt all das auch in Italien im Supermarkt und in den Apotheken zu kaufen.

KONTAKT
oder direkt unter Sandberger@Kunstfuehrung.de

Serviceinformation zu COVID19